Schüleraustausch Türkei

0

Deutsch Türkische JugendbrueckeStartseite

In diesem Schuljahr führt die Geschwister-Scholl-Schule zum ersten Mal einen Schüleraustausch mit Schülerinnen und Schülern aus dem Jahrgang 9 und 10 durch. Als Partnerschule für den Austausch wurde die Muhittin-Mustafa-Böcek-Schule aus Antalya in der Türkei durch Vermittlung der Deutsch-Türkischen-Jugendbrücke und dem Goethe-Institut gewonnen, gefördert wird dieser Austausch durch die Robert-Bosch-Stiftung.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus der Türkei und aus Deutschland werden jeweils für eine Woche in Emsdetten und eine Woche in Antalya mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an einem gemeinsamen Projekt arbeiten und in Gastfamilien wohnen.

Elf Schülerinnen und Schüler aus Antalya waren aktuell im Dezember gemeinsam mir ihrer Schulleitung und einer Lehrerin für eine Woche unsere Gäste in Emsdetten. Bereits seit einigen Wochen hatten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Gästen aus Antalya über die sozialen Medien Kontakt und hatten erste Schritte eines gemeinsamen Projektes geplant.

Im Rathaus der Stadt erhielten unsere türkischen Gäste durch den Bürgermeister Herrn Moenikes nach der Begrüßung schon viele Informationen über Emsdetten. Nach einem gemeinsamen Essen in der Mensa der GSS stand eine Schulbesichtigung auf dem Plan, bis die Schülerinnen und Schüler von ihren Gasteltern abgeholt wurden.

Während des Aufenthalts der türkischen Schülerinnen und Schüler an unserer Schule stand neben dem persönlichen Austausch das gemeinsame Projekt im Mittelpunkt. Das Thema des Projektes sind die Traditionen in den jeweiligen Ländern und auch die Veränderung dieser Traditionen durch die digitalen Medien, die Grenzen überwinden können. Für ein gemeinsames Theaterprojekt hatten die türkischen Gäste bereits einige Szenen vorbereitet und die GSS-Schülerinnen und -Schüler sorgten für den Bühnenaufbau, sodass diese ersten Szenen bereits in der Aula vor vielen Zuschauern mit Erfolg aufgeführt werden konnten. Die Fortsetzung des Theaterstücks wird bereits für den Gegenbesuch in Antalya vorbereitet. Einige deutsche Traditionen konnten unsere Gäste direkt kennenlernen, so nahmen sie an der Nikolausfeier der Klassen 5 teil und besuchten auch den traditionellen Weihnachtsmarkt in Münster.

Neben dem Projekt gab es aber noch weitere Aktivitäten der Austauschgruppe. Ein Tagesausflug nach Hamburg mit Hafenrundfahrt und Stadtbesichtigung war sicherlich das Highlight, aber auch das Eislaufen machte allen Spaß. Bei einem gemeinsamen Essen in den Räumlichkeiten von Lernen Fördern e. V. mit allen Schülerinnen und Schülern und den Gasteltern wurde schnell deutlich, dass sich alle Gäste in ihren Gastfamilien wohlfühlten und bereits zur Familie dazugehörten.

Bei der Verabschiedung am Flughafen Münster-Osnabrück fiel der Abschied zwar schwer, aber bereits im April 2019 findet dann der Gegenbesuch der Geschwister-Scholl-Schule in Antalya statt.

CE/WM – 15.12.2018