Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Hauptinhalt der Seite.
Geschwister-Scholl-Realschule Emsdetten  
Stark lernen, stark sein, gemeinsam!

www.gss-emsdetten.org
Wappen von Emsdetten

Die Geschwister-Scholl Realschule (GSS) in Emsdetten Schüler der GSS besuchen eine Gedenkstätte GSS-Schule auf Klassenfahrt GSS-Schule: lernen mit Spass Schüler der GSS engagieren sich GSS-Schule auf Abenteuer-Klassenfahrt


Updates: NEU und AKTUELL (aktualisiert Fr. 20.11.2020) und CORONA (aktualisiert Mo. 26.10.2020).

Unser Schuljahr 2020 / 2021

=> Neu und aktuell an der GSS Emsdetten

Hier sind alle Informationen, die neu und aktuell an der GSS in Emsdetten sind.



Seite Termine aktualisiert

Dienstag, 17.11.2020

Unsere Seite mit den Terminen wurde aktualisiert.

Weiterlesen "Briefe | Formulare | Orga / Termine"



Hinweis: Serverumzug zum Wochenende (erledigt)

Freitag, 20.11.2020

Der Serverumzug ist bereits abgeschlossen. Serverstandort ist Deutschland. Wir haben die Datenschutzhinweise (Punkt III) aktualisiert. Es bleibt dabei: Wir werten Euren Besuch auf unserer Homepage nicht aus, wir tracken nicht, keine Cokkies.

Dienstag, 17.11.2020

Wir planen zum Wochenende einen Serverumzug. Es ist möglich, dass in dieser Übergangsphase unsere Webseite temporär nicht erreichbar ist oder E-Mails verzögert zugestellt werden. Normalerweise können E-Mails nicht verloren gehen. Bitte achten Sie in dieser Umstellungsphase mit darauf, dass Ihre E-Mails den Empfänger erreicht haben.



Seite Berufsorientierung aktualisiert

Dienstag, 10.11.2020

Wir haben unsere Seite "Unsere Schule / Berufsorientierung" aktualisiert.

Dort findet Ihr die aktuellen Unterlagen und Hinweise als PDF zum Download.

Zur Seite Berufsorientierung.



50 Jahre GSS

Montag, 09.11.2020

Unter dem Menüpunkt "Unsere Schule / 50 Jahre GSS" findet Ihr interessante Infos zu unserem Schuljubiläum. Einfach mal nachsehen.

Dort könnt Ihr auch den Artikel "ErasmusDays 2020" lesen.

50 Jahre GSS



Kunstaktion zum Thema "#GutmenschEmsdetten" an der Geschwister-Scholl-Realschule

Montag, 09.11.2020

Caritas international ruft jährlich dazu auf, bei der Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" bundesweit öffentliche Plätze mit Kerzen in Lichtermeere zu verwandeln.

 Macht mit!

(Bild anklicken = vergrößern)

Eine Million Sterne - Plakat Solidaritätsaktion für eine gerechtere Welt

Gutmensch will leuchten: Zum Pressebericht auf unserer Webseite.



Mund-Nasen-Schutz statt Süßes

Montag, 09.11.2020

Ein weiterer Pressebericht auf unserer Presse Seite:

Presseartikel lesen



Update Schulsozialarbeit

Dienstag, 29.09.2020 um 12.05 Uhr

Unter Ansprechpartner / Schulsozialarbeit haben wir eine Kontaktmöglichkeit per Handy hinzugefügt.



Zugangsdaten zu Logineo

Mittwoch, 23.09.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

um sich auf der Lernplattform Logineo einloggen zu können, ist es wichtig, dass dies über den folgenden Link erfolgt:

https://161809.logineonrw-lms.de

Nutzen Sie bitte nicht die Suchfunktion über Google.

Wir haben eine neue Seite zu Logineo angelegt, wo man dies auch nachlesen kann.

Briefe | Formulare | Orga   /   Logineo

Mit freundlichen Grüßen

Maria-Theresia Wolter
Schulleiterin



WebUntis: Registrierung für Eltern

Dienstag, 08.09.2020

Das Registrierungsformular wurde aktualisiert und kann auf der bekannten Seite heruntergeladen werden.

WEITERLESEN und PDF Datei zum Download



Elternbriefe für den neuen Jahrgang 5 und für die Jahrgänge 6-10

Donnerstag, 06.08.2020

Hier finden Sie die aktuellen Elternbriefe für den neuen Jahrgang 5 und für die Jahrgänge 6-10 als PDF-Datei zum Download und zum direkt lesen.

Elternbrief für den neuen Jahrgang 5 zum Download

Elternbrief für die Jahrgänge 6-10 zum Download

Elternbrief für den neuen Jahrgang 5 zum direkt hier lesen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsverantwortliche,

für den 12. August laden wir euch und eure Eltern um 09.00 Uhr zur Einschulungsfeier in die Geschwister-Scholl-Schule ein. Dann beginnt also auch für euch die Schulzeit an der GSS. Tragt bitte alle eine Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände! An den ersten drei Tagen endet der Unterricht bereits nach der vierten Stunde, also um 12.20 Uhr.

Mehr lesen ...

Nach der Einschulungsfeier geht ihr mit euren Klassenlehrerinnen/eurem Klassenlehrer in euren Klassenraum. Dort erfahrt ihr dann alles Wichtige, wie z. B. euren Stundenplan, aber auch wie ihr euch wegen Corona in der Schule zu verhalten habt. Denn natürlich muss auch in der Schule auf die Einhaltung der Hygieneregeln usw. geachtet werden. Sollten eure Eltern noch Fragen haben, stehen Frau Remke als Konrektorin und ich als Schulleiterin zur Beantwortung noch zur Verfügung.

Vorab schon einmal die wichtigsten einzuhaltenden Vorgaben. Bittet gerne eure Eltern, dass sie diese als Vorbereitung auf den Schulbeginn gemeinsam mit euch durchgehen.

1. Zu allen Personen muss ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden.

2. Da die Abstandswahrung während des Unterrichts nicht eingehalten werden kann, müssen alle Schülerinnen und Schüler während des Aufenthalts auf dem Schulgelände, also auch während des Unterrichts, eine Mund-Nase-Bedeckung tragen (Ausnahmeregelungen für einige Schülerinnen und Schüler sind mit der Klassenleitung/Schulleitung abzustimmen. Medizinische Gründe müssen durch ein Attest belegt werden.). Die Eltern sind dafür verantwortlich, Mund-Nase-Bedeckungen zu beschaffen.

3. In den Klassenräumen gibt es eine feste Sitzordnung, die auch nicht verändert werden darf. Nur so ist eine Infektionsnachverfolgung im Infektionsfall möglich.

4. Im Klassenraum sind die Fenster dauerhaft geöffnet. Für eine regelmäßige und wirksame Durchlüftung wird Sorge getragen. Sollten die Temperaturen wieder sinken, müsst ihr euch passend anziehen.

5. Trinkflaschen und persönliche Arbeitsmaterialien sollten nicht mit anderen geteilt werden.

6. Der Kiosk und die Mensa bleiben vorerst geschlossen. Achten Sie daher bitte darauf, dass Ihr Kind ausreichend zu essen und zu trinken mit in die Schule nimmt.

7. Verzicht auf Berührungen: Das gilt z. B. für Händeschütteln oder Umarmungen – auch sollte das Gesicht nicht berührt werden, wenn man vorher Personen berührt oder Gegenstände angefasst hat.

8. Schon beim Betreten der Schule/des Klassenraums sind die Hände zu waschen. Gründliches Händewaschen dauert mindestens 20 bis 30 Sekunden. Wichtig ist die Verwendung einer ausreichenden Seifenmenge. Das gilt vor allem nach dem Schnäuzen, Niesen, Husten, dem Toilettengang, dem Kontakt mit anderen Personen und vor dem Essen.

9. Beim Husten/Niesen ist ein Papiertaschentuch vor Nase und Mund zu halten. Dieses muss im Anschluss daran weggeworfen werden. Ist kein Taschentuch zur Hand, niest man in die Armbeuge. Danach sind die Hände gründlich zu waschen.

10. Toilettengang: Um größere Personenansammlungen auf den Schülertoiletten zu vermeiden, dürfen die Schülerinnen und Schüler nur einzeln die Toilette aufsuchen. Das wird dadurch gewährleistet, dass der Schlüssel für die Toilette ausschließlich am Schulsekretariat erhalten werden kann und nach dem Toilettengang dorthin wieder zurückgebracht werden muss. Nach dem Toilettengang sind die Hände gründlich zu waschen.

11. Krankheitssymptome: Schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn es gesund ist. Ihr Kind sollte keine Anzeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen oder über Geruchs-oder Geschmacksverlust klagen. Das gilt auch für die gesamte Familie. Bitte überprüfen Sie Ihr Kind täglich auf entsprechende Symptome. Beim Auftreten oder Verdacht einer Infektion informieren sie bitte umgehend auch die Schule.

Schülerinnen und Schüler, die in den Ferien Risikogebiete besucht haben, wie z.B. Albanien, Kosovo, Libanon, Serbien, Gebiete in Spanien (Aragón, Katalonien, Navarra), Türkei, müssen sich für 14 Tage nach ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben und dürfen die Schule in dieser Zeit nicht besuchen. Bitte informieren Sie sich auf der Seite des RKI www.rki.de/covid-19-risikogebiete , ob ihr Ferienziel zu den Risikogebieten gehört und nehmen Sie gegebenenfalls Kontakt mit dem Gesundheitsamt auf. Informieren Sie bitte in diesem Fall auch umgehend die Schule.

Trotz aller Begrenzung und Einschränkungen freuen wir uns auf den Schulbeginn und wünschen Ihnen und Ihren Kindern für die verbleibenden Tage noch eine gute Zeit

Mit freundlichen Grüßen
M. Wolter            J. Remke
Schulleiterin         Stellv. Schulleiterin

 

Elternbrief für die Jahrgänge 6-10 zum direkt hier lesen

An die
Eltern und Erziehungsberechtigten
der Jg. 6 – 10

Emsdetten, 06.08.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsverantwortliche,

es hat wohl kaum ein Schuljahr gegeben, in dem wir uns alle so sehr auf den Wiederbeginn des Unterrichts gefreut haben. Also, los gehts: Back to school!, und zwar für alle Schüler*innen der Klassen 6-10, wie gewohnt, um 07.45 Uhr. Am 12., 13. und 14. August endet der Unterricht jeweils nach der 4. Stunde, also um 12.20 Uhr.

Mehr lesen ...

Das ist aber auch schon so ziemlich die einzige Normalität, die wir mit in das neue Schuljahr nehmen. Denn natürlich muss auch in der Schule auf die Einhaltung der Hygieneregeln usw. geachtet werden.

Bei der Ankunft auf dem Schulgelände müssen alle eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und die Schüler*innen begeben sich zu dem für ihre Klasse gekennzeichneten Bereich auf dem Schulhof, wo sie von der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer begrüßt werden. Danach begibt sich jede Gruppe in ihren Klassenraum. Dort werden neben den organisatorischen Dingen die Hygienemaßnahmen sowie die Regeln zum Infektionsschutz ausführlich besprochen werden. Um die Kontakte während der Pausen auf ein Mindestmaß zu begrenzen, wird jeder Klasse ein Klassenraum zugewiesen. Somit wechseln nicht mehr die Schüler*innen in den Pausen die Räume, sondern die Lehrer.

Vorab schon einmal die wichtigsten einzuhaltenden Vorgaben. Gehen Sie diese bitte als Vorbereitung auf den Schulbeginn gemeinsam mit Ihrem Kind durch.

1. Zu allen Personen muss ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden.

2. Da die Abstandswahrung während des Unterrichts nicht eingehalten werden kann, müssen alle Schülerinnen und Schüler während des Aufenthalts auf dem Schulgelände, also auch während des Unterrichts, eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. (Ausnahmeregelungen für einige Schülerinnen und Schüler sind mit der Klassenleitung/Schulleitung abzustimmen. Medizinische Gründe müssen durch ein Attest belegt werden.) Die Eltern sind dafür verantwortlich, Mund-Nase-Bedeckungen zu beschaffen.

3. In den Klassenräumen gibt es eine feste Sitzordnung, die auch nicht verändert werden darf. Nur so ist eine Infektionsnachverfolgung im Infektionsfall möglich.

4. Im Klassenraum sind die Fenster dauerhaft geöffnet. Für eine regelmäßige und wirksame Durchlüftung wird Sorge getragen. Sollten die Temperaturen wieder sinken, achten Sie bitte auf angemessene Kleidung.

5. Trinkflaschen und persönliche Arbeitsmaterialien sollten nicht mit anderen geteilt werden.

6. Der Kiosk und die Mensa bleiben vorerst geschlossen. Achten Sie daher bitte darauf, dass Ihr Kind ausreichend zu essen und zu trinken mit in die Schule nimmt.

7. Verzicht auf Berührungen: Das gilt z. B. für Händeschütteln oder Umarmungen – auch sollte das Gesicht nicht berührt werden, wenn man vorher Personen berührt oder Gegenstände angefasst hat.

8. Schon beim Betreten der Schule/des Klassenraums sind die Hände zu waschen. Gründliches Händewaschen dauert mindestens 20 bis 30 Sekunden. Wichtig ist die Verwendung einer ausreichenden Seifenmenge. Das gilt vor allem nach dem Schnäuzen, Niesen, Husten, dem Toilettengang, dem Kontakt mit anderen Personen und vor dem Essen.

9. Beim Husten/Niesen ist ein Papiertaschentuch vor Nase und Mund zu halten. Dieses muss im Anschluss daran weggeworfen werden. Ist kein Taschentuch zur Hand, niest man in die Armbeuge. Danach sind die Hände gründlich zu waschen.

10. Toilettengang: Um größere Personenansammlungen auf den Schülertoiletten zu vermeiden, dürfen die Schülerinnen und Schüler nur einzeln die Toilette aufsuchen. Das wird dadurch gewährleistet, dass der Schlüssel für die Toilette ausschließlich am Schulsekretariat erhalten werden kann und nach dem Toilettengang dorthin wieder zurückgebracht werden muss. Nach dem Toilettengang sind die Hände gründlich zu waschen.

11. Krankheitssymptome: Schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn es gesund ist. Ihr Kind sollte keine Anzeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen oder über Geruchs- oder Geschmacksverlust klagen. Das gilt auch für die gesamte Familie. Bitte überprüfen Sie Ihr Kind täglich auf entsprechende Symptome. Beim Auftreten oder Verdacht einer Infektion informieren sie bitte umgehend auch die Schule.

Schülerinnen und Schüler, die in den Ferien Risikogebiete besucht haben, wie z.B. Albanien, Kosovo, Libanon, Serbien, Gebiete in Spanien (Aragón, Katalonien, Navarra), Türkei, müssen sich für 14 Tage nach ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben und dürfen die Schule in dieser Zeit nicht besuchen. Bitte informieren Sie sich auf der Seite des RKI www.rki.de/covid-19-risikogebiete, ob ihr Ferienziel zu den Risikogebieten gehört und nehmen Sie gegebenenfalls Kontakt mit dem Gesundheitsamt auf. Informieren Sie bitte in diesem Fall auch umgehend die Schule.

Trotz aller Begrenzung und Einschränkungen freuen wir uns auf den Schulbeginn und wünschen Ihnen und Ihren Kindern für die verbleibenden Tage noch eine gute Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
M. Wolter            J. Remke
Schulleiterin         Stellv. Schulleiterin

 



Bald geht es los

Dienstag, 04.08.2020

Zurück an der GSS Emsdetten

Bald folgen die Updates zum Start des neuen Schuljahres.



=> Informationen zum Schulleben aus früheren Schuljahren sind im Archiv zu finden.