Direkt zum Hauptinhalt der Seite.
Geschwister-Scholl-Realschule Emsdetten  
Stark lernen, stark sein, gemeinsam!

www.gss-emsdetten.org
Wappen von Emsdetten

Unser Schuljahr 2012 / 2013

Die AG „sozialgenial“ im Schuljahr 2012/13

Teilnehmer der AG sozialgenial

Insgesamt 19 Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 9 und 10 haben sich in diesem Schuljahr zusammengefunden, um sich im Rahmen der AG „sozialgenial“ ehrenamtlich in einem Altenheim, einer Grundschule und sechs Kindergärten beziehungsweise Kindertagesstätten zu engagieren.

Ziel dieser AG ist es, außerhalb des üblichen Fachunterrichts Erfahrungen im sozialen Bereich zu ermöglichen und die Schüler/-innen an ehrenamtliches Engagement heranzuführen.

Vor der Praxiszeit in den verschiedenen Einrichtungen lernten die Schüler/-innen die Initiative „sozialgenial“ kennen, erlernten grundlegende Aspekte des Umgangs mit kleinen Kindern und Demenzkranken (durch Filme und Gespräche) und tauschten ihre Erwartungen und mögliche Befürchtungen im Umgang mit Kindern und Senioren aus. Eine Erzieherin des Familienzentrums St. Marien informierte über den Tagesablauf in einem Kindergarten und über Regeln, die Praktikanten zu beachten haben. Im Internet informierten sie sich über die pädagogischen Konzepte „ihrer“ Einrichtungen.

Ein großer Dank geht an die verschiedenen Einrichtungen, die bereit waren und auch weiterhin sind, unsere Schüler/-innen aufzunehmen. Wir danken für die intensive und gute Betreuung!

Die Erfahrungsberichte der Schüler und Schülerinnen können Sie hier nachlesen:



Ehrenamt an der GSS Emsdetten

Ehrenamt bei der GSS

11.04.2013. Die Geschwister-Scholl Realschule veranstaltete alljährlich für den 10. Jahrgang die „Tage religiöser Orientierung“, in dem ein Großteil der Schüler für drei Tage die Jugendburg Gemen bei Borken besuchten.

20 Schüler blieben in Emsdetten, arbeiteten ehrenamtlich ...

WEITER LESEN und BILDER Ehrenamt



Klasse! Wir singen

Klasse! Wir singen - Teilnahme der GSS

Projekt „Klasse! Wir singen“ an der Geschwister-Scholl-Schule – die Klasse 5 b fährt zur Großveranstaltung mit mehreren tausend Teilnehmern in die Halle Münsterland

Die Geschwister-Scholl-Schule hat mit ihren umfangreichen und hochkarätigen Angeboten im künstlerischen Bereich eine lange Tradition vorzuweisen.

WEITER LESEN und BILDER Klasse! Wir singen



Theater AG: Theaterstück „Desperados“

Theater AG - Desperados - Feinde der Desperados
Bild: Feinde der Desperados

Auch dieses Jahr führt die Theater AG der Geschwister Scholl Realschule ein Theaterstück auf. Letztes Jahr hieß das Stück „Show Your Talent know“ und behandelte die Castingshows der medialen Fernsehwelt mit kritischem Auge. Dieses Jahr lautet der Schwerpunkt „Rechtsradikalismus in der Jugend“.

Die Story spielt in einer typisch deutschen Schule mit bekannten Jugendbild der Gegenwart. Auch wenn Immigranten und Ausländer in der gegenwärtigen Generationstufe schon als „normal“ gilt, gibt es immer noch Jugendliche mit gravierenden Vorurteilen. So auch im Theaterstück: Dort steht eine rechtsradikale Gruppe „Die Desperados (= die Verzweifelten)“, dessen Gruppennamen gegensätzlich zum Gruppencontext klingt, im Vordergrund. In der Handlung verliebt sich ein Junge in ein Mitglied der Desperados, welches ihn für die rechtsradikale Gruppe begeistert. Nach dem er aufgenommen wurde, kommt es schon am gleichen Abend zu einer Auseinandersetzung mit einem Farbigen, welches das Mädchen „Ratti“ als „Nazi-Braut“ bezeichnet.

Theater AG - Desperados - Ratti, die "Nazibraut"
Bild: Ratti die „Nazibraut“

Ratti, die in der Handlung als „Nazi-Braut bezeichnet wird“, wird in einer Doppelbesetzung von zwei Schülern der 9. Klasse gespielt. Die Besetzung Fabiola teilte uns mit, dass auch in den Osterferien fleißig geprobt wird.

Gerade als Deutscher, muss man sich mit dem Rechtsradikalismus und dessen Hintergrund beschäftigen. Das Theaterstück stellt dieses noch allgegenwärtige Problem mit verschiedenen Fassaden der Spannung, Liebe und Dramatik dar.

Die Vorstellungen sind am 25. und 26. April, sowie am am 3. Mai in der Aula der Geschwister-Scholl-Realschule.
Karten sind im Sekretariat (02572/953313) und in angekündigten Pausen erhältlich.



Gegen das Vergessen - Gedenkfeier in der Geschwister-Scholl-Schule und zahlreiche Projekte

Gegen das Vergessen

Gegen das Vergessen Gedenkfeier in der Geschwister-Scholl-Schule am 21. Februar 2013, 19 Uhr Am 22. Februar 1943 wurden die Geschwister Hans und Sophie Scholl zum Tode verurteilt, weil sie Flugblätter gegen das Hitler-Regime verteilt hatten. Sie nannten mutig die Verbrechen des Hitler-Regimes beim Namen. Für sie war Widerstand eine Verpflichtung, die sie selbst unter hohem persönlichen Risiko eingingen und schließlich mit dem Tod bezahlten. Die Mitglieder der „Weißen Rose“ sind deshalb nach wie vor Vorbilder für Zivilcourage und Widerstand –

WEITER LESEN Gegen das Vergessen, alle Projekte und BILDER



Lesewettbewerb 2012

Sieger Lesewettbewerb 2012

Am 06. Dezember fand an der Geschwister-Scholl-Realschule ein Lesewettbewerb zwischen den Klassensiegern der 6er-Klassen statt.

Die Teilnehmer waren:

  • aus der 6a: Felicia Moghnieh
  • aus der 6b: Lena Sterthaus
  • aus der 6c: Marie Pott
  • aus der 6d: Luca Masuch

Als Schulsieger ging Luca Masuch aus dem Wettbewerb hervor, der die GSS auf Kreisebene vertreten wird.