Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Hauptinhalt der Seite.
Geschwister-Scholl-Realschule Emsdetten  
Stark lernen, stark sein, gemeinsam!

www.gss-emsdetten.org
Wappen von Emsdetten

GSS PRESSEMELDUNG vom 18.01.2022:
Trotz Corona-Pandemie: Geschwister-Scholl-Schule senkt Unterrichtsausfall auf 2 Prozent

Pressemitteilung lesen


Die Geschwister-Scholl Realschule (GSS) in Emsdetten Schüler der GSS besuchen eine Gedenkstätte GSS-Schule auf Klassenfahrt GSS-Schule: lernen mit Spass Schüler der GSS engagieren sich GSS-Schule auf Abenteuer-Klassenfahrt


Wichtige Hinweise: Schließen (X)

Letzte Updates:
NEU und AKTUELL
(aktualisiert Fr. 24.06.2022) und CORONA (aktualisiert Mi. 11.05.2021).

Wir danken allen, die bei unserer Friedenslichter Galerie mitgemacht haben und uns tolle Kerzenfotos geschickt haben. Zur FRIEDENSLICHTER GALERIE.

Burgenwettbewerb der GSS

Mittwoch, 27.04.2022

„Geschichtsunterricht lebendig werden lassen"

„Geschichtsunterricht lebendig werden lassen" hieß es für die Jahrgangsstufe 7 der Geschwister-Scholl Schule, als sie im Laufe des letzten Halbjahres am Projekt „Burgenwettbewerb" teilnahm und in Kleingruppen mittelalterliche Burgen nachbauen durfte.

Unter Anleitung ihrer Geschichtslehrer Herr Köster und Herr Laqua durften die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b bei der Auswahl der Materialien, der Erstellung von Bauplänen und der Gestaltung der Burgen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die fertigen Kunstwerke wurden am digitalen Tag der offenen Tür ausgestellt und sind weiterhin auf der Homepage der GSS zu bewundern.

Dort konnten auch die zukünftigen Fünftklässler bis zum Anmeldeschluss über die schönsten Burgen abstimmen. Abgeschlossen und abgerundet wurde das Projekt dann am 24.03.22 mit der feierlichen Siegerehrung der meistgewählten drei Burgen. Gutscheine und Geschenke gab es als Wertschätzung vom Förderverein und den Eltern der Siebener- Klassen für die tollen Modelle.

Bildergalerie

Fotos: F. Hesseling

Bilder der Burgen und Abstimmung*

*Die Abstimmung ist beendet. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Die Bilder der Burgen können unter folgendem Link angesehen werden: