Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Hauptinhalt der Seite.
Geschwister-Scholl-Realschule Emsdetten  
Stark lernen, stark sein, gemeinsam!

www.gss-emsdetten.org
Wappen von Emsdetten

GSS PRESSEMELDUNG vom 18.01.2022:
Trotz Corona-Pandemie: Geschwister-Scholl-Schule senkt Unterrichtsausfall auf 2 Prozent

Pressemitteilung lesen


Die Geschwister-Scholl Realschule (GSS) in Emsdetten Schüler der GSS besuchen eine Gedenkstätte GSS-Schule auf Klassenfahrt GSS-Schule: lernen mit Spass Schüler der GSS engagieren sich GSS-Schule auf Abenteuer-Klassenfahrt


Wichtige Hinweise: Schließen (X)

Letzte Updates:
NEU und AKTUELL
(aktualisiert Fr. 24.06.2022) und CORONA (aktualisiert Mi. 11.05.2021).

Wir danken allen, die bei unserer Friedenslichter Galerie mitgemacht haben und uns tolle Kerzenfotos geschickt haben. Zur FRIEDENSLICHTER GALERIE.

Medienscouts an der Geschwister-Scholl-Schule

Quelle: AllesDetten Online Magazin
Erscheinungsdatum: 21. Januar 2022 von Manfred Schwegmann
Inhalte sind urheber- und nutzungsrechtlich geschützt

Original veröffentlicht hier:
https://allesdetten.de/lesewettbewerb-an-der-geschwister-scholl-schule/

Medienscouts 2022 der GSS

Smartphone, Tablet, Notebook halten immer mehr Einzug im Tagesablauf eines Jugendlichen der aktuellen Generation – und mit den Geräten auch die sozialen Netzwerke wie facebook, whatsapp, Instagram, Telegram, snapchat, TikTok, Twitter…

Der richtige Umgang mit diesen social networks will gelernt sein. Woran erkenne ich möglicherweise einen Fake-Account, wie kann ich mich vor ungebetenen „Freunden“ schützen, was darf ich preisgeben, was sollte lieber mein Geheimnis bleiben. Aber auch: welche Computerspiele sind sinnvoll, wo besteht möglicherweise Suchtpotenzial? All das und viel mehr, sind Fragen, auf die künftig die Medienscouts der Geschwister-Scholl-Schule Antworten geben können.

Cybermobbing, Sexting, Datenmissbrauch sind hier nur einige Schlagworte, gegen die man bereits präventiv vorgehen sollte.

Timo Heckmann, Ole Preckeler und Angus Sowka aus der 10. Klasse sowie Nick Berenbrock, Luca Engelhardt, Jonas Ulrich und Dennis Suchy aus dem 8. Jahrgang wurden in mehreren Sitzungen von der Landesanstalt für Medien NRW, welche dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW angeschlossen ist, ausgebildet, sind jetzt geschult und auf viele mögliche Situationen vorbereitet. Den Rest wird die Erfahrung bringen, die sie jetzt im täglichen Umgang mit den Medien und den Mitschülerinnen und Mitschülern machen.

„Auf Augenhöhe soll mit diesen Medienscouts anderen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben werden, die Probleme oder gemachten Erfahrungen auszutauschen. Der Schritt zum Lehrkörper bedeutet vielleicht eine größere Hemmschwelle.“, berichtet uns Sebastian Thomas, der zusammen mit seiner Kollegin Meral Cevik das Projekt betreut und begleitet.

Eine Umfrage unter allen Schülern über deren Umgang mit den Medien ist bereits erfolgt, diese gilt es nun auszuwerten, daraus werden sich Schwerpunkte ergeben zu denen die Scouts dann referieren werden.

In einer wöchentlichen Arbeitsgruppe werden Aufgaben erarbeitet, Probleme besprochen. Die Scouts können Ansprechpartner sein, stehen in den Pausen zur Verfügung. Sie gehen aber auch in die Klassen um gewisse Vorgehensweisen zu vermitteln, worauf man achten muss, was evtl. Warnsignale sein könnten.

Die Schulleiterin Theresa Wolter übergab die Zertifikate

Die Schulleiterin Theresa Wolter übergab jetzt die Zertifikate an die Schüler sowie die beiden Lehrer, welche an dieser Fortbildung teilgenommen hatten. Kurz vor den Sommerferien kann dann ein erstes Fazit gezogen werden.