TRO 2016

0

Tage religiöser Orientierung 2016 Klasse 10a – c

 

Am 22.02.2016 begab sich die 10er Stufe mit ihren Lehrern Herrn Köster, Frau Boße-Plagge,
Frau Gabriel und Herrn Schäfer auf den Weg zu den Tagen der religiösen Orientierung. Bereits
bei der Ankunft an der Jugendburg Gemen im Kreis Borken war die Stimmung heiter und voller
Vorfreude. Zuerst stellten sich die Teamer vor, die für die folgenden drei Tage mit uns zu bestimmten
Themen arbeiten würden. Nach einer kurzen Einweisung und einer Erkundungstour durch die über
900 Jahre alte Burg begann für uns Schüler das Programm. Mit einer kleinen Abendandacht ging der
erste Tag entspannt zu Ende, im Hinterkopf allerdings der am nächsten Tag folgende Casinoabend.

Nach entspanntem Frühstück wurde das Programm des zweiten Tages mit einem Morgenimpuls
eingeläutet. Danach begann die Arbeit in den Gruppen, die in diesem Jahr nach Klassen aufgeteilt
wurden. Im Vordergrund standen dieses Jahr die Themen „Zukunft“ und „Stärkung der
Klassengemeinschaft“, was sich auch in den unterschiedlichen Einheiten widerspiegelte und mit
kleinen Spielchen abgerundet wurde. Im Anschluss an das Abendessen begannen an diesem Tag
die Vorbereitung für den Casinoabend, denn es wurde gewünscht in Abendgarderobe zu erscheinen.
Herr Schäfer übernahm die Rolle des Türstehers sehr originell und übergab die einzelnen Pärchen
an seine fleißigen Helfer (unsere Klassenlehrer) zur Platzeinweisung. Der Casinoabend machte
allen großen Spaß. Sieger dieses Abends wurde unser Schülersprecher Florian. Zum Ausklingen
des letzten Abends fand man sich noch einmal im Burgkeller zusammen.

Am nächsten Morgen fanden die Tage religiöser Orientierung mit einem Gottesdienst, der von
Herrn Schäfer organisiert wurde, ihr Ende. Allerdings betonten viele Schüler, dass sie gerne noch
etwas geblieben wären. In diesem Sinne ging eine sehr angenehme Fahrt zu Ende und die Schüler
konnten gestärkt in den Schulalltag zurückkehren.

(Justus Stroetmann, Klasse 10a)